SOGUT_Logo_V7

Alles aus einer Hand

Radiofrequenz mit Heißdampf, Tumeszenz-Schläuche mit Pumpe
Alles “made in europe” - zu einem super Angebot!!!

Nur bei uns - SOGUT medical ...

[Home]
[VBOX - Therapie]
[Zubehör]
[Tumeszenzpumpe]
[Tumeszenzschläuche]
[VNUS]
[Diagnostik]
[VVP]
[LRR]
[PD]
[EP]
[Doppler]
[Methoden]
[VVP]
[LRR]
[PD]
[EP]
[Doppler]
[Verbrauchsmaterial]
[Impressum]
[Eurasburger Berichte]
[Download]
[DS-GVO]

IMPRESSUM

DISCLAIMER

Datenschutzvereinbarung

EP - die elektronische Pulsoszillografie

Die elektronische Pulsoszillografie setzt die Tradition der mechanischen  Oszillografie fort. Dabei werden von verschiedenen  Extremitätenabschnitten, mit Hilfe von Manschetten, bei verschiedenen  Drücken Pulskurven abgeleitet und aufgezeichnet. Bei modernen  elektronischen Oszillografen können die Pulskurven auch bei niederen  Drücken, z. B.  60 mmHg, aufgezeichnet werden. Durch die elektronische  Signalgewinnung kann auch die Pulskurvenform beurteilt werden.

Die GUTMANN Pulsoszillografen ermöglichen einen handgesteuerten oder  vollautomatischen Untersuchungsablauf. Dabei werden die  Manschetten  durch eine leistungsfähige Pumpe in wenigen Sekunden auf den  vorwählbaren Druck aufgepumpt. Der Manschettendruck wird dann durch eine elektronisch gesteuerte Pneumatikeinheit in Stufen von jeweils 20 mmHg  abgesenkt. Auf jeder Druckstufe wird ca. 4 Sekunden auf einem  eingebauten Drucker bzw. digital auf PC-Seite registriert. Die  Handsteuerung ermöglicht auch längere  Registrierungen bei einem  gleichbleibenden Druck.